Ortsgericht Grebenstein

- Verabschiedung und Ernennung von neuen Mitgliedern -

 

Nachdem die Stadtverordnetenversammlung im Mai 2022 neue Mitglieder für das Ortsgericht I Grebenstein gewählt hatte, müssen diese auch zu Ehrenbeamten des Landes Hessen ernannt werden. Hierzu reiste der Präsident des Amtsgerichts Kassel nach Grebenstein. Jedoch stand nicht nur die Ernennung auf der Tagesordnung, vielmehr auch die Verabschiedung längjähriger Mitglieder aus dem Amt.

Mit Manfred Krause als Ortsgerichtsvorsteher und Karl-Heinz Otto als seinen Stellvertreter wurden nach 15 Jahren zugleich auch die dienstältesten Mitglieder verabschiedet. Leider konnte Karl-Heinz Otto an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Seine persönliche Verabschiedung möchte der Amtsgerichtspräsident in Kassel nachholen.

Mit Axel Schindehütte sen. verlässt nach 10 Jahren ein weiteres Mitglied das Ortsgericht. Präsident Wolf Winter sprach den ausgeschiedenen Ortsgerichtsmitgliedern den Dank für ihre geleistete Arbeit aus. Damit die frisch verabschiedeten Mitglieder nicht mit leeren Händen gehen mussten, überreichte Bürgermeister Danny Sutor im Namen der Stadt Grebenstein ein nordhessisches Wurstgeschenk. Das war mit den Worten verbunden, dass diese Geschenke sicherlich willkommener als Blumensträuße seien.

Nach der Verabschiedung stand die Ernennung der neuen Ortsgerichtsmitglieder an. Mit Rita Dux als neue Ortsgerichtsvorsteherin, Thomas Stang als deren Stellvertreter und Sandra Thiele als neue Schöffin konnten alle Stellen nahtlos nachbesetzt werden. Das neu zusammengesetzte Ortsgericht, zu dem auch Sigrid Diegler und Hartmut Thöne gehören, werden ab dem 01.07.2022 ihre Arbeit aufnehmen. Hierzu werden in Kürze noch einige organisatorische Änderungen bekannt gegeben.

 

Fotos:

Manfred Krause und der Präsident des Amtsgerichts

Axel Schindehütte und der Amtsgerichtspräsident

Rita Dux, Thomas Stang und Sandra Thiele bei der Vereidigung durch den Amtsgerichtspräsidenten

 

 

 

Grundsteuerreform

Informationen zur Vorbereitung auf die Erklärungsabgabe ab 1. Juli 2022

 

Schiedsamtsbezirk Grebenstein 1

Stellv. Schiedsperson gesucht (PDF-Datei)

        

Aufruf zur 700 Jahrfeier Stadt Grebenstein:

→ Helfer gesucht 

 

Verkehrseinschränkung in Grebenstein, Blauer Wandstein

Auf Grund einer innerörtlichen Baumaßnahme, muss auch der Bereich des Blauen Wandsteins, wie schon der erste Teilabschnitt, ab der Zufahrt Untere Hofstraße bis zur Einmündung in die Bahnhofstraße, in eine Einbahnstraße temporär umgewidmet werden. Dementsprechend ist eine Zufahrt von der Bahnhofstraße her nicht mehr möglich. Die Maßnahme gilt ab dem kommenden Montag, 21.03.2022, bis Ende Oktober diesen Jahres.

  

Ukrainische Flüchtlinge

→ WICHTIGER HINWEISE FÜR GEFLÜCHTETE + SIE MÖCHTEN HELFEN?
→ Erste Schritte für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine
→ Spendenaufruf für Ukraine-Hilfe 

  

Wann der Führerschein umgetauscht werden muss!

Bürger und Bürgerinnen die von 1959 bis 1964 geboren wurden, müssen Ihren Führerschein bis zum 19. Januar 2023 auf Ihrer Gemeinde umtauschen.
Nachträglich ist die Frist bis zum 19. Juli 2022 verlängert worden; für alle von 1953 bis 1958 geboren wurden.
 
bei Führerscheinen, die ab dem 1.1.1999 ausgestellte wurden , gilt das Ausstellungsjahr:   
  • 1999 bis 2001:             Umtausch bis 19.01.2026
  • 2002 bis 2004:             Umtausch bis 19.01.2027
  • 2005 bis 2007:             Umtausch bis 19.01.2028
  • 2008:                          Umtausch bis 19.01.2029
  • 2009:                          Umtausch bis 19.02.2030
  • 2010:                          Umtausch bis 19.01.2031
  • 2011:                          Umtausch bis 19.02.2032
  • 2011:                          Umtausch bis 19.01.2032
  • 2012 bis 18.01.2013     Umtausch bis 19.01.2033

Fahrerlaubnisinhaber, deren Geburtsjahr vor 1953 liegt, müssen den Führerschein bis zum 19.01.2033 umtauschen, unabhängig vom Ausstellungsjahr des Führerscheins.

 

Dafür müssen Sie persönlich im Bürgerbüro erscheinen und folgende Unterlagen mitbringen:
- ein Biometirisches Passbild
- Ihren Führerschein
- Ihren Personalausweis und
- 9,00 €

 

Einrichtung einer Gartenbörse

Die Stadt Grebenstein möchte eine Gartenbörse einrichten

In dieser Börse können sich Eigentümer*innen von Gartengrundstücken anmelden, wenn sie ihr Gartengrundstück nicht mehr bewirtschaften bzw. nutzen möchten. Dabei besteht die Möglichkeit ein Verkaufsinteresse oder Verpachtungsinteresse zu bekunden. 
Gleichzeitig können sich Interessent*innen melden, die gern einen Garten kaufen oder pachten möchten. Die Stadtverwaltung kann dann den Kontakt zwischen Grundstückseigentümer*innen und Interessent*innen herstellen.
Bei Fragen zu Unklarheiten über Lage und Besitz bietet die Stadt Grebenstein gerne Unterstützung an. Der Datenschutz wird berücksichtigt.


Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 05674/7050.

 


Titel BürgerbroschüreUnsere Bürgerbroschüre!

Die Daten wurden aktualisiert und das Design abgeändert. Die Bürgerbroschüre ist ein Informationsheft mit Bildern, in welchem Daten, Fakten und Wissenswertes über Grebenstein stehen. Zusätzlich beinhaltet sie auch die Grebensteiner Vereine, Freizeitmöglichkeiten und wichtige Telefonnummern, wie beispielsweise Notrufdienste und Krankenhäuser. Sie ist nicht nur für Touristen und neu Zugezogene geeignet, sondern bietet auch für Bürgerinnen und Bürger Grebensteins viele wichtige Informationen.

→ Broschüre herunterladen (PDF-Dokument, 3,9 MB)